Laufkartendepots & Kästen

Die Aufbewahrung von Feuerwehrlaufkarten (nach DIN 14675) erfolgt in einem Laufkartedepot oder einem Laufkartenkasten. Hierfür stehen verschiedene Ausführungen bereit. Diese unterscheiden sich in der Größe, je nach Ausführung der Laufkartenformate A4 oder A3. Der Verschluss der Laufkartenbehälter erfolgt über einen Schließzylinder (meist Profilhalbzylinder), eine CL1 Schließung oder aber einen elektrischen (Tür-) Öffner. Dank der Bereitstellung von Feuewehrlaufkarten ist es der örtlichen Feuerwehr möglich schnell und präzise Kentniss über die örtlichen Bedingungen, also Flucht- und Rettungswege sowie Rettungseinrichtungen in einem Gebäude Auskunft zu erlangen. Sie stellen somit eine wichtige Sicherheitseinrichtungen in Gebäuden dar.
Laufkartenkasten A4 E-Öffner
mit integriertem E-Öffner
433,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Laufkartendepot A3 offen
für bis zu 80 Laufkarten A3
104,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Laufkarttasche A4 offen
für bis zu 80 Laufkarten A4
102,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Laufkartentasche Laufkartenbehälter A4 offen
für bis zu 120 Laufkarten A4
104,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Funktions-Dokumentengehäuse A3 ohne Tür
offener Kasten, ohne Tür
257,66 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Anbaurahmen A3
190,99 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Stufeneinsatz für A3 Dokumentengehäuse
Stufeneinsatz für Dokumentgehäuse A3 offen
96,06 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
cl1 schlüssel
18,60 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
cl1 halbzylinder 30
148,66 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
1 bis 18 (von insgesamt 18)